HomepageHelper.de - Die Seite für Webmaster
 
 

Home

Homepage im Handwerk – darauf kommt es an

Gerade in Zeiten der Digitalisierung kommt es auf digitale Sichtbarkeit an – vor allem bei kleinen und mittleren Betrieben. Damit diese auch in Zukunft wettbewerbs- und zukunftsfähig bleiben, ist eine eigene Homepage ein Muss. Wir zeigen Ihnen deshalb, was eine gute Homepage ausmacht, warum diese heutzutage elementar für die Kundenansprache ist und mit welchen Tipps Sie Ihre eigene Webseite vernünftig aufbauen.

Eigene Unternehmenswebseite – Sinn oder Unsinn?

Es gibt genügend Gründe, warum ein Unternehmen eine Website benötigt, aber 44 Prozent der kleinen Unternehmen sind immer noch nicht durch eine eigene Online-Präsenz im Internet vertreten. Unglaublich: Mehr als die Hälfte der Unternehmer ohne Website stimmen zu, dass sie keine eigene Online-Präsenz benötigen. Weitere Gründe sind fehlendes Fachwissen zum Erstellen einer eigenen Webseite. Rein statistisch lohnt sich dieser einmalige Aufwand jedoch: 93 Prozent der befragten Unternehmen mit eigener Website sind mit der eigenen digitalen Präsenz zufrieden.

Homepage fürs Handwerk – darauf kommt es an

Eine Website sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch inhaltlich alles bieten, was Ihre Kunden suchen:

  • Listen Sie detailliert alle Ihre Fähigkeiten und die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen auf, dies ist besonders wichtig, um Ihre Homepage für bestimmte Keywords optimieren zu können, die Sie vorher definieren müssen.
  • Wenn Sie Content mit passenden Keywords (Schlagwörtern) erstellen, haben Sie eine bessere Chance, schnell gefunden zu werden.
  • Als Handwerker haben Sie vielleicht einige Referenzen vorzuweisen, wie das letzte große Projekt, das Sie gemacht und dann fotografiert haben. Bringen Sie Ergebnisse wie Empfehlungen oder abgeschlossene Projekte auf Ihre Unternehmenswebsite. So bekommen potenzielle Kunden einen Eindruck von Ihrer Arbeit.
  • Präsentieren Sie Ihr Team und seine Qualifikationen so, dass nicht nur Ihre Erfahrung, sondern auch die Ihrer Mitarbeiter und darüber hinaus sichtbar wird: Eine freundliche Teampräsentation gibt Ihrem Unternehmen ein Gesicht.
  • Natürlich sollte Ihre Website eine Kontaktmöglichkeit, ein praktisches Formular oder zumindest Ihre E-Mail-Adresse haben, was nicht fehlen darf, ist eine wirklich erreichbare Telefonnummer.
  • Geben Sie Zeiten an, in denen Sie kontaktiert werden können, damit Kunden nicht frustriert sind, wenn sie niemanden erreichen können.

Wenn Sie sich dabei jedoch unsicher sind und keine personellen Kapazitäten dafür freimachen können, gibt es inzwischen spezialisierte Lösungen wie TopKontor Handwerk, die Ihnen diese Arbeit abnehmen können.

 
Home | Datenschutz | Impressum |
 
Copyright © 2001 - 2017 by Webmaster Tools von Stern Consulting GmbH